Tag des Sports am 20. August in der Brühler Innenstadt Sportvereine bieten Sport und Spaß zum Zuschauen und Mitmachen


Brühl (bpm) Am 20. August 2022 laden die Stadt Brühl, der Stadtsportverband und die teilnehmenden Brühler Sportvereine alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Tag des Sports in die Brühler Innenstadt ein. Zwischen 11 und 18 Uhr gibt es neben attraktiven sportlichen Darbietungen auch sportliche MitmachAngebote.


„Es freut mich, dass so viele Brühler Sportvereine die Möglichkeit wahrnehmen, sich mit Ständen und Aktionen am Tag des Sports zu präsentieren. So können die Bürgerinnen und Bürger die Vielfalt der Brühler Sportangebote hautnah erleben hier ist für alle Altersklassen ab dem Kindergartenalter bis zum Seniorenalter etwas dabei“, informiert Bürgermeister Dieter Freytag.


„Vom Marktplatz über den Rathausvorplatz bis zum Franziskanerhof wird die Stadt am 20. August im sportlichen Glanz erscheinen. Es ist schön, dass wir das breite Angebot im Breitensport präsentieren können, aber auch zeigen können, welche sportlichen Spitzenleistungen Brühler Ursprungs sind. Wir sind den Brühler Sportvereinen sehr dankbar, dass sie einen spannenden und abwechslungsreichen Tag gestalten“, so Prof. Dr Michael Groll, Vorsitzender des Stadtsportverbands.


Folgende Sportvereine haben ihre Teilnahme angekündigt:
Die Boulefreunde Brühl e.V., der Brühler Turnverein 1879 e.V., Kahramanlar die Brühler Helden e.V., BSV Olympia Vochem 2020 e.V., der Brühler Schachklub 1920 e.V., der Ski Club Brühl von 1958 e.V., die SpVgg Vochem e.V., der Brühler Surfclub 1976 e.V., TC Fredenbruch Brühl 1979 e.V., der THC Brühl e.V., TTC BlauWeiß BrühlVochem 1947 e.V. Dazu kommt der Karnevalsverein die Pingsdorfer Narrenzunft von 1991 e.V., die ihre Tanzgarden präsentieren und die ADTVTanzschule Breuer GbR, die mit Kindertanz und Line Dance dabei ist.


Die Aufführungen und Mitmachaktionen reichen von Boule, Boxen, Hip Hop, InlineSkaten, Fitness, Jumping, Judo, Leichtathletik, Parkour, Schach, Schwertkampf, Surfen, TaeKwonDo, Tanzen, Tennis bis hin zum Yoga und Zumba. Für die ganz Jungen wird auch Nichtsportliches, wie Kinderschminken, angeboten. Zudem gibt es tolle Preise zu gewinnen.


Als Moderator wird den Tag der erfahrene Brühler SportModerator Sebastian Messerschmidt begleiten. Besonders die Talkrunde direkt zu Beginn ab 11 Uhr verspricht interessant zu werden: Neben Bürgermeister Dieter Freytag werden Dr. med. Peter Schäferhoff, Mannschaftsarzt des 1. FC Köln, Daniel Klein, Regionaldirektor der Kreissparkasse Köln, Chidiera Onuoha, THC Brühl WMTeilnehmer über die 100m und andere erfolgreiche Brühler Sportlerinnen und Sportler sicher spannende Einblicke in den Spitzensport bieten.


„Die Verbundenheit zu den Sportvereinen in der Region zeigt die Kreissparkasse Köln das ganze Jahr. Der Tag des Sports passt deswegen ganz hervorragend, und wir freuen uns sehr, diesen zu unterstützen“, so Daniel Klein, Regionaldirektor Kreissparkasse Köln, Regionalfiliale Brühl.


Über den Stadtsportverband Brühl e.V.

Der Stadtsportverband Brühl e.V. ist die Interessenvertretung der Brühler Sportvereine. Der SSV tritt dafür ein, dass allen Brühler Einwohnern die Möglichkeit gegeben wird, unter zeitgemäßen Bedingungen Sport zu treiben. Der SSV vertritt den Brühler Sport in überverbandlichen und überfachlichen Angelegenheiten, gegenüber der Stadt Brühl, dem RheinErftKreis und in der
breiten Öffentlichkeit.

Über die Kreissparkasse Köln
Die Kreissparkasse Köln ist die größte kommunale Sparkasse Deutschlands und beschäftigt über 3.000 Mitarbeitende. In Ihrem Geschäftsgebiet dem RheinErftKreis, RheinSiegKreis, RheinischBergischen Kreis und Oberbergischen Kreis betreut sie rund 1 Million Kundinnen und Kunden in allen Fragen rund um Geld. Dabei ist sie tief in der Region verwurzelt und engagiert sich vor Ort. So fördert sie unter anderem über ihre 14 Stiftungen jedes Jahr Initiativen aus Sport und Kultur, Jugend und Sozialem, Bildung und Umwelt.


Über die Stadtwerke Brühl GmbH

Die Stadtwerke Brühl GmbH ist ein modernes und zukunftsorientiertes Dienstleistungsunternehmen in der Schlossstadt Brühl. Neben Aufgaben im Bereich der Energie und Wasserversorgung gehören der öffentliche Nahverkehr, die Parkraumbewirtschaftung, das ECarsharing und das Brühler
Karlsbad zu den Tätigkeitsfeldern.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.