Brühl, 18. März 2022:  Sportlerehrung im Clemens August-Forum – Bürgermeister Dieter Freytag und der Vorsitzende des Stadtsportverbands Dr. Michael Groll ehren 61 Sportlerinnen und Sportler

 

Der Wettkampfbetrieb im Sport konnte auch im Jahr 2021 aufgrund der Covid-19-Pandemie nur eingeschränkt stattfinden. Umso mehr freuen sich Bürgermeister Dieter Freytag und der Vorsitzende des Stadtsportverbands, Dr. Michael Groll, gut 60 Sportlerinnen und Sportler im neuen Clemens August-Forum für besondere Leistungen ehren zu dürfen.

„Wir sind sehr stolz auf das Engagement unserer Vereine, und wissen das Engagement für den Sport in Brühl sehr zu schätzen.  Das Sporttreiben war im letzten Jahr leider zu oft nur mit stark erhöhtem Aufwand für alle Beteiligten verbunden. Für viele Brühler Vereine war es so zum Beispiel schier unmöglich, an Wettkämpfen teilzunehmen“, stellte Bürgermeister Dieter Freytag fest.

Der Vorsitzende des Stadtsportverbands, Dr. Michael Groll, ergänzte: „Trotz der Pandemie-Bedingungen, die das Training und viele Wettkämpfe und Meisterschaften oft unterbunden haben, können 61 Brühler Sportlerinnen und Sportler für ihre erbrachten Leistungen in 2021 geehrt werden. Das freut uns sehr.“

Geehrt wurden Sportlerinnen und Sportler aus fünf Brühler Sportvereinen: 30 Einzelsportlerinnen und –sportler aus dem Kinder- und Jugendbereich, 6 erwachsene Sportlerinnen und –sportler, zwei Jugend-Mannschaften und zwei ehrenamtlich Engagierte, die sich durch langjährige, umfangreiche Tätigkeiten im Sport auszeichnen.

Seit 1991 ist Gabriele Müller Mitglied im Ski-Club Brühl. Sie hat den Verein entscheidend mitgeprägt und sich um den Ski-Club sehr verdient gemacht. Knapp 20 Jahre war sie im geschäftsführenden Vorstand. Sie hat den Verein von gedruckten Informationsschreiben in das Zeitalter von E-Mails und Internet überführt. Sie stand immer bereit, wenn es galt, Lücken zu schließen. Viel Einsatz zeigte sie auch bei der Koordination des jährlichen Skibasars.

Horst Kaiser ist seit über 30 Jahren Leiter der Abteilung Basketball beim BTV. Durch sein Engagement gibt es nicht nur ein sehr gutes und breit-aufgestelltes Trainerteam. Er kümmert sich auch um die notwendigen Hallen- und Trainingszeiten, ermöglicht Sondertrainings und Feriencamps. Der Erfolg der Basketballer und Basketballerinnen im BTV liegt zum großen Teil auch an ihm. Auch in den zuletzt schwierigen Zeiten wurde Horst Kaiser nicht müde, die ständigen Aktualisierungen der Verordnungen zu verfolgen und die Hygienekonzepte entsprechend zu aktualisieren.

Dass die Faltbootfreunde Brühl e.V. eine tolle Bereicherung der Brühler Vereinslandschaft sind, ist schon lange bekannt. Für ihre Leistungen im Jahr 2021 können alleine 9 Einzelsportlerinnen und –sportler im Einer Kajak und Einer Canadier geehrt werden: Jakob Brambach, Jakob und Moritz Dieks, Johannes Maulbach, Luca Stange, Florian, Janosch und Birgit Sülzer und Joey Wagner. Florian Sülzer wurde im Canadier sogar Vize Europameister U23 auf der Langstrecke.

Auch der THC Brühl ist wieder unter den geehrten Vereinen: Fynn Bredemeier (75m Sprint), Emilia Groll (60m Hürden) und Jan Oberhoff (800m) waren jeweils mit dem Silbermedaillengewinn erfolgreich bei den Regiomeisterschaften in der Altersklassen M/W 13.

Die meisten der geehrten Sportlerinnen und Sportler stellt dieses Jahr der Brühler Turnverein (BTV). Die männliche Basketball Jugend U12 und U17 schafften durch den jeweils 1. Platz in der Einspielrunde Landesliga beide den Aufstieg in die Oberliga.

Die drei Boulespieler des BTV –Yvonne Kappelhoff, Roland Landeck, Paulo de Sousa Romáo – werden für ihre Siege im B-Turnier der Deutschen Meisterschaft Triplette in Tromm im August letzten Jahres geehrt.  Alfred Hovekamp wird für seinen 2. Platz bei den Landesmeisterschaften NRW Doublette in der Halle im November ausgezeichnet.

Von der Judoabteilung im BTV werden 18 Kinder und Jugendliche aus den Altersklassen U 11 w/m, U13, U15, U18, U21 geehrt. Mehrere Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Westdeutschen Einzelmeisterschaften werden unter anderem aus der BTV-Judoabteilung geehrt: Mirella Golland (U15) als Vize-Westdeutsche Meisterin 2021, Maximilian Lorbach (U15) mit dem 3. Platz bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften und Alexander Retzlav (U15) mit dem 5. Platz bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften. Besonders herausragende Leistungen hat Caspar Golland (U18) vollbracht: Er ist Deutscher Vize-Meister bei der U18 geworden und hat sich mit dem 9. Platz unter die Top Ten in der U21 gekämpft.

Der Boxsportverein Olympia Vochem kann sich rühmen, in 2021 zwei NRW Vizemeister im Boxen zu stellen: Aleksandros Chatzivasilis (U13) und Abdulrahman Aweid (U15). Beide Sportler werden für diese tollen Leistungen ausgezeichnet.

Alle Geehrten freuten sich, die Urkunden und Medaillen im festlichen Rahmen im neuen Clemens August-Forum persönlich aus der Hand des Bürgermeisters und des Vorsitzenden des Stadtsportverbandes zu erhalten.

 

Über den Stadtsportverband Brühl e.V.

Der Stadtsportverband Brühl e.V. ist die Interessenvertretung der Brühler Sportvereine. Der SSV tritt dafür ein, dass allen Brühler Einwohnern die Möglichkeit gegeben wird, unter zeitgemäßen Bedingungen Sport zu treiben. Der SSV vertritt den Brühler Sport in überverbandlichen und überfachlichen Angelegenheiten, gegenüber der Stadt Brühl, dem Rhein-Erft-Kreis und in der breiten Öffentlichkeit.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.